calendar
Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Dessau-Roßlau, Germany (Orphée)

November 29

Tickets and info here

Orphée

Oper in zwei Akten
von Philip Glass
nach dem Film von Jean Cocteau
Einrichtung von Philip Glass

Philip Glass hat bei Orphée, seiner elften Oper, das Drehbuch eines berühmten Films als Libretto verwendet, von Jean Cocteaus Orphée von 1949. Anders als seine früheren musiktheatralischen Werke führt Orphée damit eine Handlung mit scharf umrissenen Figuren, Begegnungen und einer Dramaturgie voller Spannungsmomente vor.
Glass interpretierte Cocteaus Film und damit auch seine Oper als Werk über innere und äußere Distanz, den Tod und die Quellen künstlerischer Inspiration. Dem Tod begegnet hier der gefeierte Dichter Orphée in Gestalt einer geheimnisvollen Prinzessin, die ihn in ihren Bann zieht. Nach dem durch die Prinzessin herbeigeführten Unfalltod seiner Frau Eurydike kann Orphée sie aus den Fängen der Prinzessin und dem Totenreich befreien – mit der Bedingung, sie im Reich der Lebenden nie wieder anzusehen. Doch die Blicke des Paars treffen sich. Als Orphée einem Attentat neidischer Konkurrenten selbst zum Opfer fällt, trifft er Eurydike zum zweiten Mal im Jenseits.

Material zum Stück
Gespräch mit dem Regisseur Malte Kreutzfeldt

Herausgegeben von Robert Brustein
Copyright: Dunvagen Music Publishers Inc.
Used by Permission

So, 15.11.2020 — 18 Uhr (–19.10 UHR)
Großes Haus 
KARTEN 

Sa, 21.11.2020 — 17 Uhr (–18.10 UHR)
Großes Haus 
KARTEN 

So, 29.11.2020 — 17 Uhr (–18.10 UHR)
Großes Haus 
KARTEN 

Sa, 12.12.2020 — 18 Uhr (–19.10 UHR)
Großes Haus 
KARTEN 

Musikalische Leitung Markus L. Frank

Inszenierung und Bühne Malte Kreutzfeldt

Kostüme Katharina Beth

Choreographie Gabriel Galindez Cruz

Lichtdesign Miriam Damm

Dramaturgie Felix Losert

La Princesse Elena Fink

Eurydice Natasha Sallès

Heurtebise Matthew Peña

Orphée Philipp Jekal

Cégeste David Ameln

Policeman Stephan Biener / Pawel Tomczak

Poet KS Ulf Paulsen

Judge Don Lee

Radio Announcer David Ameln

Orphée ll Martin Anderson / Fergus Adderley

Eurydice ll Cristiana Rauccio / Leonor Maria Campillo

Princesse ll Anna-Sanziana Beschia, / Moe Sasaki

Anhaltische Philharmonie Dessau

Top