calendar
Loading Events

« All Events

Breisgau, Germany (Symphony No.4 “Heroes”)

February 27

https://theater.freiburg.de/de_DE/spielplan/4-sinfoniekonzert.17638307 

Sinfoniekonzert

PERFORMERS
Philharmonisches Orchester des Theaters Freiburg
CONDUCTOR
André de Ridder
Location
Theater, Freiburg, Germany

// HELDEN II: VON BEETHOVEN ZU BOWIE // Konzerthaus

Im vierten Sinfoniekonzert der Saison sind die konzertübergreifenden Zusammenhänge der gesamten Saison vielleicht noch stärker spürbar als in allen anderen Konzerten: Die Sinfonie Nr. 4 von Philip Glass ist, wie die bereits erklungenen Sinfonien von Berlioz und Beethoven, eine Helden- Sinfonie – und doch spielt das Heldenhafte in der Sinfonie eine völlig andere Rolle, ist sie doch maßgeblich von David Bowies Studioalbum HEROES inspiriert. Sie entstand unter Mitwirkung von Brian Eno zweigleisig als Sinfonie und als Score für eine Ballett-Produktion der amerikanischen Choreografin Twyla Tharp.
Was macht eine musikalische Gattung aus? Wo finden wir Grenzen zwischen den einzelnen Gattungen? David Bowie betrat mit seinen Songs und seinem Album musikalisches Neuland, genau wie Philip Glass es mit seiner Musik auch immer wieder getan hat und noch immer tut.
Einen Helden oder eine Heldin noch einmal ganz anderer Art erleben wir in Beethovens Violinkonzert. Hier ist das Soloinstrument kein Schlachtross, kein virtuoser Muskelprotz. Hier hält ein Individuum Zwiesprache mit sich selbst. Orchester und Geige sind in ständigem Austausch, hören einander zu, begleiten einander wechselseitig. Dieses Kon- zert ist eines der lichtesten Werke Beethovens überhaupt, das mitunter einen direkten Zugang zu himmlischen Sphären zu haben scheint.
Die großartige Geigerin Antje Weithaas ist eine der vielseitigsten Solistinnen ihres Instrumentes, deren unerschöpfliche Neugier sie dazu treibt, auch scheinbar bekannte Werke immer wieder neu für sich und ihr Publikum zu entdecken.

Top